Konzept

 

Gerade in Großstädten wie Mannheim sind Bildungsangebote für junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen zur Erlangung eines (höheren) Schulabschlusses wichtig, damit sie so eine Chance haben, aus der Armutsfalle heraus zu kommen. Hier setzt das andere SchulZimmer mit seinem Konzept einer gezielten individuellen Förderung, der freiwilligen, selbstmotivierten Teilnahme sowie einem niedrigschwelligen Ansatz an.

 

Durch individuelle zugeschnittene Bildungsangebote und eine engmaschige, nahezu 1:1-Betreuung durch ein heterogenes Lehrkräfte-Team (Lehrerstudierende und Studierende, Ehrenamtliche, Coaches sowie LehrerInnen im Ruhestand) erreichen die jungen Menschen in ihrem jeweiligen angemessenen Tempo ihr Bildungs- und/oder Berufsziel.

 

Das andere SchulZimmer bereitet die jungen Menschen auf einen schulexternen Haupt- oder Realschulabschluss vor, der über eine Schulfremdenprüfung an einer staatlichen Schule in Mannheim (Tulla-Realschule, Humboldt-Werkrealschule) abgelegt wird. Außerdem bietet es Nachhilfe und Unterstützung beim Besuch einer allgemein- oder berufsbildenden Schule für schulpflichtige junge Menschen an und begleitet sie während ihrer Ausbildung, ebenso auf ihrem Weg zum Erwerb der Fachhochschulreife oder dem Abitur.

 

Die jungen Menschen können jederzeit in das Angebot des anderen SchulZimmers einsteigen, sofern ausreichend Schulplätze zur Verfügung stehen. Auf diese Weise kann der Impuls, ihr Leben in die eigenen Hände zu nehmen und einen Bildungsabschluss anzustreben, direkt umgesetzt werden.

 

Die jungen Menschen entwickeln im anderen SchulZimmer eigene Lebens- und Berufsperspektiven und Ziele, die sie mit Unterstützung der Lehrkräfte und der Coaches umsetzen können. Auf diese Weise machen sie sich auf den Weg zu einem selbstbestimmten Leben in unserer Gesellschaft, ohne von staatlichen Leistungen abhängig zu sein. Durch gezielte individuelle Unterstützung in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Junges Mannheim, der Agentur für Arbeit Mannheim sowie Firmen und Hochschulen in der Metropolregion Rhein-Neckar hilft das andere SchulZimmer bei der Berufsorientierung sowie dem Einstieg in eine Ausbildung.

Gleichzeitig fördert es die gesellschaftliche Integration und das gegenseitige Verständnis von Menschen mit verschiedenen Lebenshintergründen, denn hier treffen sie Menschen verschiedener Generationen, Biografien, sozialer Schichten und kultureller Hintergründe in einer sehr persönlichen Atmosphäre und lernen mit- und voneinander.

© Das andere SchulZimmer

FAMILIÄR, INDIVIDUELL, FLEXIBEL

Das andere SchulZimmer

  • Instagram
  • Facebook - Black Circle